Inhouse-Seminar: Effiziente Instandhaltung

Der sich stetig verschärfende Wettbewerb sowie die steigenden Kundenanforderungen erfordern von den Unternehmen immer weitere Anstrengungen in Bezug auf Qualität, Kosteneffizienz und Flexibilität. Die Sicherung von hohen Anlagenverfügbarkeiten zu minimalen Kosten ist hierbei eine meist unabdingbare Voraussetzung um den zahlreichen Anforderungen gerecht zu werden. Somit wird die Instandhaltung zu einer wichtigen Unternehmensfunktion und einem wichtigen Erfolgsfaktor. In diesem Seminar wird gezeigt worauf bei der Ausgestaltung der notwendigen Strukturen und Prozesse hin zu einer effizienten Instandhaltung besonders zu achten ist.

Kursziele

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen eines erfolgreichen Instandhaltungsmanagements und erfolgskritische Verbesserungsansätze kennen. Von unseren Fachreferenten erfahren Sie, welche Faktoren im modernen Instandhaltungsmanagement zur Anwendung kommen und wie Ressourcen effizient und vorbeugend eingesetzt werden. Dabei kommt es nicht nur auf Zielerreichung, Budgeteinhaltung oder Arbeitsvorbereitung an, sondern auf viele weitere Einflussfaktoren.

Kursdauer

Der Kurs hat eine Dauer von 4 Tagen.

Zielgruppe

Der Kurs ist geeignet für Führungskräfte wie Werkleiter, Technische Leiter, Instandhaltungsleiter, Anlageningenieure, Werkstattmeister und Mitarbeiter aus der Arbeitsvorbereitung, Lagerhaltung, Controlling sowie Asset Manager.

Kursinhalte

Folgende Themenstellungen werden in dem Inhouse Seminar besprochen:

  • Einführung in das Thema Instandhaltung
  • Relevante Normen und Standards wie z.B. DIN 31051, DIN EN 13306, DIN ISO 55000
  • Eckpunkte zur Ausgestaltung der Kernprozesse der Instandhaltung (Wartung, Inspektion, Instandsetzung, Anlagenverbesserung)
  • Planung und Steuerung mit Instandhaltungsaufträgen
  • Einsatzbereiche von Instandhaltungsstrategien (PM, PdM,…)
  • Methoden zur Ableitung der Instandhaltungsstrategie (RCM, FMEA)
  • Effiziente Ersatzteilbewirtschaftung
  • Fremdfirmenmanagement – von der strategischen Ausrichtung (Kernkompetenz) über die Auswahl bis zur Zusammenarbeit im Tagesgeschäft
  • Hilfsmittel zur Umsetzung einer rechtskonformen Organisation
  • Aufbau eines Technisches Controllings
  • Einführung und optimale Nutzung von Instandhaltungsplanungssystemen (IPS)
Ansprechpatner

Ihr Ansprechpartner

Bernd Vollmüller

+49-4152-88742-10
bernd.vollmueller@beratung-vr.de