Inhouse-Seminar: Einführung in Lean Production

Die Anforderungen an die Produktion waren in der Vergangenheit schon immer hoch: Einhaltung von Lieferterminen, Produktion qualitativ hochwertiger Produkte, geringe Herstellkosten und minimale Lagerbestände.
Diese Anforderungen können besser erfüllt werden, wenn auch die aktuellen Methoden, Ansätze, Technologien und Entwicklungen von Lean Production und Lean Management bekannt und umgesetzt sind.
Vertiefen Sie in diesem Seminar Ihr Wissen zu Lean Production und gewinnen Sie kurzer Zeit eine gute Übersicht darüber, welche neuen Trends es gibt und wie diese Lean Production beeinflussen.

Kursziele

Das Seminar vermittelt kurz und umfassend die Methoden und Ansätze von Lean Production. Frischen Sie Ihr Wissen auf und lernen Sie, wie Sie die verschiedenen Methoden und Ansätze von Lean Production optimal in der Fertigung einsetzen. Erfahren Sie zusätzlich, welchen Einfluss Industrie 4.0 auf die bekannten Produktionsprinzipien hat und welche Konsequenzen dies auf die Prozesse und Organisation haben wird.

Kursdauer

Der Kurs hat eine Dauer von 2 Tagen.

Zielgruppe

Der Kurs ist geeignet für Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Fertigung / Produktion insbesondere den Bereichen Fertigung, Montage, Produktionsplanung und -steuerung, Produktionslogistik.

Kursinhalte

Folgende Themenstellungen werden in dem Inhouse Seminar besprochen:

  • Das Lean Production Prinzip – Grundlagen und Eckpunkte
  • Die Grundprinzipien einer schlanken Fertigung
  • Verschwendungsarten in der Fertigung
  • Methoden von Lean Production (u.a. SMED, Pokal Yoke, KAIZEN, Heijunka, TPM,…)
  • Auswirkungen auf Mitarbeiterqualifikation und Aufbauorganisation
  • Industrie 4.0 – Schlüsseltechnologien und Auswirkungen auf die Produktion
  • Einführung von Lean Production – Umsetzungsplanung und Transformation
  • Erfolgscontrolling mit Kennzahlen und Kennzahlensystemen
Ansprechpatner

Ihr Ansprechpartner

Bernd Vollmüller

+49-4152-88742-10
bernd.vollmueller@beratung-vr.de