Inhouse-Seminar: Umsetzung von Industrie 4.0 im Unternehmen

Industrie 4.0 ist heute in aller Munde. Es ist nicht mehr die Frage ob, sondern nur noch wann und in welchem Umfang auch im eigenen Unternehmen die neuen Ansätze, Methoden und Tools von Industrie 4.0 umgesetzt werden.
Hierzu hat Vollmüller & Reese ein neues Seminar entwickelt, in dem grundlegende Kenntnisse zu Industrie 4.0 vermittelt werden. Gewinnen Sie so in kurzer Zeit eine gute Übersicht darüber, wie Sie am meisten von Industrie 4. 0 profitieren und worauf unbedingt zu achten ist.

Kursziele

Das Seminar vermittelt kurz und umfassend den aktuellen Stand von Industrie 4.0. Sie lernen, welche Schritte auf dem Wege zur modernen Fabrik erforderlich sind und welche Methoden und Ansätze bereits heute umsetzbar sind.

Kursdauer

Der Kurs hat eine Dauer von 1 Tag. Bei Bedarf kann der Kurs auf bis zu 4 Tage erweitert werden.

Zielgruppe

Der Kurs ist geeignet für Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Instandhaltung, Logistik und Controlling.

Kursinhalte

Folgende Themenstellungen werden in dem Inhouse Seminar besprochen:

  • Einführung in die Thematik Industrie 4.0
  • Wichtige Schlüsseltechnologien
  • Aktuelle Herausforderungen bei der Gestaltung von Geschäftsmodellen
  • Ziele und Ausgestaltung der Produktion unter Industrie 4.0
  • Auswirkung von Industrie 4.0 auf die Logistik
  • Bedeutung von Industrie 4.0 für die Instandhaltung
  • Auswirkungen auf Mitarbeiterqualifikation und Aufbauorganisation
  • Umsetzungsplanung und Transformation
  • Erfolgscontrolling mit Kennzahlen und Kennzahlensystemen
  • Wichtige rechtliche Aspekte
Ansprechpatner

Ihr Ansprechpartner

Bernd Vollmüller

+49-4152-88742-10
bernd.vollmueller@beratung-vr.de