Wir optimieren Ihre Instandhaltungsstrategien mit bewährter Vorgehensweise

Unter allen strategischen Fragestellungen, die sich in der Instandhaltung stellen, spielt die Frage nach der optimalen Instandhaltungsstrategie eine herausragende Rolle. Die Auswahl der „richtigen“ Instandhaltungsstrategie ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Damit wird die Basis für eine störungsfreiere Produktion gelegt und dies bedeutet eine bessere Einhaltung von Kundenterminen, erhöhte Produktionskapazitäten, mehr Flexibilität und geringere Stückkosten. Für die Instandhaltung ist die "richtige" Instandhaltungsstrategie der Schlüssel für eine wertschöpfende Instandhaltung mit hohen technischen Anlagenverfügbarkeiten zu minimalen Kosten.
Eine nachvollziehbare und methodisch fundierte Vorgehensweise zur Ableitung der Instandhaltungsstrategie bildet hierbei die Basis. Wir unterstützen Sie dabei mit einer bewährten Vorgehensweise.
Wollen Sie Ihre Instandhaltungsstrategie mit einer bewährten Vorgehensweise verbessern? Dann rufen Sie uns an und lassen Sie uns die nächsten Schritte klären.

6 gute Gründe Ihre Instandhaltungsstrategie regelmäßig zu überprüfen

Direkt mit der Auswahl der Instandhaltungsstrategien für die technischen Anlagen legen Sie die Weichen für eine Vielzahl von Aspekten und können diese wie folgt positiv beeinflussen:

  • Instandhaltungsbudget zielgerichteter verwenden
  • Technische Anlagenverfügbarkeit der Anlagen weiter steigern
  • Umfang der Ersatzteilbestände zweckmäßig reduzieren
  • Planbarkeit von Instandhaltungsarbeiten erhöhen, u.a. durch mehr präventive Instandhaltung
  • Entwicklungsbedarfe bei den Mitarbeiterqualifikationen einfacher aufzeigen
  • Ausgestaltung von Service-Verträgen verbessern
  • …..

Zudem legen Sie mit der Auswahl der optimierten Instandhaltungsstrategie auch die Basis für die Einführung / Umsetzung einer schlanken Produktion (Lean Production). Somit ist die Auswahl der „richtigen“ Instandhaltungsstrategie ein wichtiger Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen.

Zur Ableitung der Instandhaltungsstrategien stehen verschiedene Ansätze zur Verfügung. Aus unserer Sicht haben sich pragmatische RCM-Ansätze in der Praxis besonders bewährt.

Aktualisierung Ihrer Instandhaltungsstrategie in 3 Schritten

Mit Ihnen zusammen überprüfen wir die aktuelle Instandhaltungsstrategie Ihrer technischen Anlagen und entwickeln optimierte Alternativen. Dabei profitieren Sie von unserer erwiesenen Vorgehensweise.

Schritt 1: Daten aufnehmen

Zunächst werden alle notwendigen Daten zur Ableitung von Instandhaltungsstrategien aufgenommen. Dies umfasst u.a. die technische Anlagenstruktur, Instandhaltungskosten, betriebliche Einsatzbedingungen.

Zudem wird die methodische Vorgehensweise inkl. der notwendigen Rechenregeln zur Ableitung der Instandhaltungsstrategie mit Ihnen abgestimmt.

Schritt 2: Bewertung der technischen Anlagen

Im Schritt 2 erfolgt die Zustands- und Kritikalitätsbewertung der technischen Anlagen. Auf dieser Basis werden Anlagen identifiziert, für die in einem ersten Schritt alternative Instandhaltungsstrategien entwickelt werden sollten.

Schritt 3: Entwicklung und Bewertung alternativer Instandhaltungsstrategien

Die Entwicklung von alternativen Instandhaltungsstrategien erfolgt vor dem Hintergrund der aktuellen Zielsetzung (Verfügbarkeitsoptimierung oder Kostenoptimierung) und unter Einbeziehung der Fachexpertise Ihrer Mitarbeiter. Die Bewertung der Alternativen basiert auf den abgestimmten Rechenregeln.

Zur Unterstützung des Gesamtprozesses und zur Vereinfachung der Dokumentation nutzen wir unser IT-Tool „STRATEGIE“.

In kurzer Zeit erhalten Sie so optimierte Instandhaltungsstrategien für Ihre technischen Anlagen und können so auch schnell von den Vorteilen profitieren.

So profitieren Sie von aktualisierten  Instandhaltungsstrategien

Vor dem Hintergrund der betrieblichen Rahmenbedingungen erhalten Sie so eine optimierte Instandhaltungsstrategie für jede betrachtete technische Anlage. Dies bedeutet für Sie …

  • verbesserte Verwendung des Instandhaltungsbudgets
  • höhere technische Anlagenverfügbarkeiten
  • mehr verfügbare Maschinenkapazität
  • erhöhte Prozessstabilität in der Produktion
  • mehr Planbarkeit im Tagesgeschäft
  • erhöhte Anlagensicherheit

Ihr nächster Schritt zu einer optimalen Instandhaltungsstrategie

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr, wie auch Sie von unserer bewährten Vorgehensweise einfach profitieren.

Ihr Ansprechpartner

Frank Reese

+49-4152-88742-10
frank.reese@beratung-vr.de