Anlagenverfügbarkeit steigern mit vorbeugender Instandhaltung

Möchten auch Sie als Instandhalter mit vorbeugender Instandhaltung mehr Planbarkeit im Tagesgeschäft erreichen? Dies ist möglich; aber ein zweischneidiges Schwert. Ein Zuviel an vorbeugender Instandhaltung geht zu Lasten der Anlagenverfügbarkeit und erhöht die Instandhaltungskosten. Ein zu Wenig führt zu ungeplanten Anlagenausfällen mit häufig längeren Stillstandsdauern. Es gilt also, genau zu überlegen, in welchen Fällen eine vorbeugende Instandhaltung zweckmäßig ist. Wie dies schnell geht, erfahren Sie im Folgenden. Continue reading “Anlagenverfügbarkeit steigern mit vorbeugender Instandhaltung” »

Der Rendite-Booster für Anlageinvestitionen

182 Mrd. € haben Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe in Deutschland 2019 in Neuanlagen investiert. Wissen Sie, wieviel Geld Sie in Ihrem Unternehmen in Neuanlagen oder Anlagenertüchtigungen investieren? Unabhängig davon, wie hoch der Betrag war – an diese Investitionen haben Sie handfeste Erwartungen verknüpft, wie z.B. die Fertigung neuer Produkte, Umsatzsteigerung, Reduzierung Stückkosten, usw. Letztendlich geht es bei vielen der Anlageninvestitionen darum, die Rendite zu maximieren. Erfahren Sie im Folgenden, womit dies gelingen kann. Continue reading “Der Rendite-Booster für Anlageinvestitionen” »

Wie schnell finden Sie Ihre Ersatzteile?

Sind auch Sie häufiger auf der Suche nach dem richtigen Ersatzteil? Mit 3 Tipps können Sie sich die Suche im Tagesgeschäft deutlich vereinfachen. Welche Ansätze dies sind, erfahren Sie im Folgenden. Continue reading “Wie schnell finden Sie Ihre Ersatzteile?” »

3 einfache Tipps aus dem visuellen Management für eine effizientere Instandhaltung

Beitrag von Illia Zavelskyi, Simplefactory

Wie kann den Mitarbeitern bei der Einführung von TPM in der Praxis am besten unter die Arme gegriffen werden? Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen visuellen Hilfsmitteln im Rahmen des visuellen Managements die Umsetzung von TPM vereinfachen. Continue reading “3 einfache Tipps aus dem visuellen Management für eine effizientere Instandhaltung” »