Diese häufigen 3 Fehler sollten Sie bei der vorbeugenden Instandhaltung unbedingt vermeiden

Vorbeugende Instandhaltung verspricht den Unternehmen und dem Instandhalter mehr Planbarkeit im Tagesgeschäft, geringere Instandhaltungskosten und eine höhere technische Anlagenverfügbarkeit. Durch vorbeugende Instandhaltung ergeben sich somit indirekt geringere Fertigungskosten und Umlaufbestände sowie eine höhere Liefertermintreue. Jedoch treten diese positiven Effekte nicht automatisch mit Umsetzung von regelmäßig wiederkehrenden Wartungs- und Inspektionsarbeiten ein. 3 Fehler sollten bei der Umsetzung unbedingt vermieden werden, um so den maximalen Nutzen aus einer vorbeugenden Instandhaltung zu erzielen. Continue reading “Diese häufigen 3 Fehler sollten Sie bei der vorbeugenden Instandhaltung unbedingt vermeiden” »

Diese 3 Punkte sind bei der Umsetzung von Instandhaltung 4.0 besonders zu beachten

Instandhaltung 4.0 ist keine einzelne Software oder ein sonstiges Produkt, dass man einkaufen kann. Vielmehr ist Instandhaltung 4.0 ein Zielzustand, der am Besten mittels eines Reifegradmodells beschrieben werden kann. Für Unternehmen bedeutet dies, für sich diesen Zielstand ganz individuell zu definieren und vor dem Hintergrund der sich ändernden Rahmenbedingungen regelmäßig zu überprüfen. Auf dem Weg, die eigene Instandhaltung in Richtung Instandhaltung 4.0 weiterzuentwickeln, sind aus unserer Sicht drei grundsätzliche Punkte zu beachten. Continue reading “Diese 3 Punkte sind bei der Umsetzung von Instandhaltung 4.0 besonders zu beachten” »

KVP ist in der Instandhaltung überflüssig – oder doch nicht?

Eine der wesentlichen Aufgaben der Instandhaltung ist die Bereitstellung der geforderten technischen Anlagenverfügbarkeit zu minimalen Kosten. Damit gehört die kritische Auseinandersetzung mit den technischen Anlagen quasi zum Tagesgeschäft eines Instandhalters. Typisch dafür sind die mit den Schlagworten Reliability Ingenieur, Bad Actor Analyse, technische Verbesserungsprojekte, aktualisierte Instandhaltungsstrategien, etc. verbundenen Aufgaben und Aktivitäten. Wird somit darüberhinaus überhaupt noch ein KVP in der Instandhaltung benötigt? Continue reading “KVP ist in der Instandhaltung überflüssig – oder doch nicht?” »

3 Gründe, warum gerade jetzt das Technische Controlling in der Instandhaltung auf den Prüfstand zu stellen ist

Das Technische Controlling ist bereits seit langem in vielen Unternehmen erfolgreich verankert. Es unterstützt bei der Planung, Analyse, Steuerung und dem Reporting, um die Ziele der Instandhaltung einzuhalten. Diese Aufgabenstellung wird auch zukünftig Bestand haben. Warum sollte also gerade jetzt das Technische Controlling auf den Prüfstand gestellt werden? Continue reading “3 Gründe, warum gerade jetzt das Technische Controlling in der Instandhaltung auf den Prüfstand zu stellen ist” »