Instandhaltung optimieren – mit diesen 4 Ansätzen geht es schneller

Es gibt wohl keinen Unternehmensbereich, der nicht kontinuierlich bestrebt ist, sich weiterzuentwickeln und zu optimieren. Dies gilt ebenfalls für den Instandhaltungsbereich. Doch sollte hierbei nicht nur der Fokus auf der Verbesserung der technischen Anlagen gerichtet sein, sondern es gilt auch die internen Strukturen und Prozesse regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen. Aufgrund unserer jahrzehntelanger Erfahrung haben wir 4 Hebel identifiziert, die es ermöglichen Verbesserungsprozesse in der Instandhaltung schneller umzusetzen. Continue reading “ Instandhaltung optimieren – mit diesen 4 Ansätzen geht es schneller” »

Diese 3 Punkte sind bei der Umsetzung von Instandhaltung 4.0 besonders zu beachten

Instandhaltung 4.0 ist keine einzelne Software oder ein sonstiges Produkt, dass man einkaufen kann. Vielmehr ist Instandhaltung 4.0 ein Zielzustand, der am Besten mittels eines Reifegradmodells beschrieben werden kann. Für Unternehmen bedeutet dies, für sich diesen Zielstand ganz individuell zu definieren und vor dem Hintergrund der sich ändernden Rahmenbedingungen regelmäßig zu überprüfen. Auf dem Weg, die eigene Instandhaltung in Richtung Instandhaltung 4.0 weiterzuentwickeln, sind aus unserer Sicht drei grundsätzliche Punkte zu beachten. Continue reading “Diese 3 Punkte sind bei der Umsetzung von Instandhaltung 4.0 besonders zu beachten” »

KVP ist in der Instandhaltung überflüssig – oder doch nicht?

Eine der wesentlichen Aufgaben der Instandhaltung ist die Bereitstellung der geforderten technischen Anlagenverfügbarkeit zu minimalen Kosten. Damit gehört die kritische Auseinandersetzung mit den technischen Anlagen quasi zum Tagesgeschäft eines Instandhalters. Typisch dafür sind die mit den Schlagworten Reliability Ingenieur, Bad Actor Analyse, technische Verbesserungsprojekte, aktualisierte Instandhaltungsstrategien, etc. verbundenen Aufgaben und Aktivitäten. Wird somit darüberhinaus überhaupt noch ein KVP in der Instandhaltung benötigt? Continue reading “KVP ist in der Instandhaltung überflüssig – oder doch nicht?” »

Balanced Scorecard in der Instandhaltung richtig anwenden

Vor die Frage gestellt, welche Kennzahlen in der Instandhaltung genutzt werden sollten, werden gerne einige „Klassiker“ genannt. Hierzu gehören die Kennzahlen technische Anlagenverfügbarkeit, Budgeteinhaltung, MTTR, etc. Doch reichen diese Kennzahlen tatsächlich aus, um einen Instandhaltungsbereich gut zu steuern, kontinuierlich weiterzuentwickeln und auf Kurs zu halten? Mit dem Balanced Scorecard-Ansatz steht ein methodischer Rahmen zur Verfügung, um diese Frage zu beantworten. Continue reading “Balanced Scorecard in der Instandhaltung richtig anwenden” »

Das sind die Trends 2021 in der Instandhaltung

Titelbild: Trends 2021 in der Instandhaltung

Am Ende des Jahres wird meist nicht nur eine Rückschau auf das vergangene Jahr gehalten, sondern auch der Blick in die Zukunft gerichtet. Dies gilt nicht nur für die Geschäftsführungsebene sondern auch für den Instandhaltungsbereich. Gerade vor dem Hintergrund der derzeitigen Krisensituation stellt sich die Frage, was wird 2021 bringen? Welche neue Entwicklungen gibt es, um schneller aus dem Krisenmodus zu kommen oder um grundsätzlich den eigenen Bereich weiterzuentwickeln? Continue reading “Das sind die Trends 2021 in der Instandhaltung” »

Was ist Instandhaltung 4.0?

Titelbild: Instandhaltung 4.0

In den letzten Jahren ist es beliebt geworden, bekannte Begriffe um eine Versionsnummer wie „4.0“ zu erweitern. Dazu gehört auch der Begriff „Instandhaltung 4.0“. Da dieser neu geschaffene Begriff nicht ausreichend definiert ist, erfahren wir in unseren Gesprächen mit technischen Führungskräften immer wieder verschiedene Deutungen und Erwartungshaltungen, die daran geknüpft sind. Daher soll hier der Begriff Instandhaltung 4.0 präzisiert und gegen eine Instandhaltung oder Instandhaltung x.0 abgegrenzt werden. Continue reading “Was ist Instandhaltung 4.0?” »

6 Hebel für eine erhöhte Instandhaltungseffizienz in Krisen

Titelbild: Instandhaltung in Krisen

Aufgrund von Corona gab es in diesem Jahr in den Unternehmen teilweise drastische Umsatzeinbußen und damit einhergehende Produktionsrückgänge. So erwartet der VDMA für den Maschinen- und Anlagenbau einen Produktionsrückgang von ca. 17% in 2020. Damit erhöht sich der Kostendruck auf die Unternehmen aber auch auf die Instandhaltung. Mit 6 Kernhebeln kann die Instandhaltung auf diese Situation reagieren. Dazu Bedarf es jedoch einer strukturierten Vorgehensweise in 4 Schritten. Continue reading “6 Hebel für eine erhöhte Instandhaltungseffizienz in Krisen” »

Warum ist Instandhaltung wichtig?

Die Bedeutung der Instandhaltung für Unternehmen leitet sich direkt aus der üblichen Aufgabenstellung für Instandhaltungsabteilungen ab. Demnach sichert die Instandhaltung die technische Anlagenverfügbarkeit und einen sicheren Anlagenzustand der ihrem Verantwortungsbereich zugeordneten technischen Ausstattung zu minimalen Kosten. Zur technischen Ausstattung gehören u.a. Produktionsanlagen, Maschinen, Gebäude oder auch Betriebsmittel umfassen. Continue reading “Warum ist Instandhaltung wichtig?” »

Was ist Instandhaltung?

Gerade in anlageintensiven Industrieunternehmen ist die Instandhaltung eine wichtige Unternehmensfunktion. Mit der Instandhaltung wird nämlich die Basis für eine stabile Produktion mit hoher Liefertermintreue und geringen Stückkosten gelegt.

Der Begriff „Instandhaltung“ ist in der DIN 31051 definiert als … Continue reading “Was ist Instandhaltung?” »